The newsletter is also available online.
21.-24. SEPTEMBER PRESSEMITTEILUNG
Reeperbahn Festival Socials
 
Bild1

Liebe Medienvertreterinnen und -vertreter, liebe Kolleginnen und Kollegen,
was wäre das Reeperbahn Festival ohne seine zahlreichen Partner und Unterstützer? Wir freuen uns, heute auf die langjährigen Weggefährten Warner Music, NDR, Elbphilharmonie & Laeiszhalle Hamburg und die Haspa Musik Stiftung hinzuweisen, die auch beim 11. Reeperbahn Festival mit eigenen Programmen vertreten sind. 

Frehn Hawel   

Hamburg, 07. September 2016
11 Jahre Reeperbahn Festival – 11 Mal Warner Music Night! Am Freitag, den 23.09., findet die Warner Music Night mit gewohnt hochklassigem Programm im Docks statt. Das Trio VAN HOLZEN  lässt aus Rock, Metal und deutschsprachigem Gesang etwas Neuartiges entstehen, der norwegische Producer Peder Losnegård alias Lido ist der derzeit am heißesten gehandelte Name der elektronischen Musikszene und der Kölner Songwriter Maxim meldet sich nach restlos ausverkaufter Club-Tournee mit seinem neuen Album „Das bisschen was wir sind“. Hinzu kommt traditionell noch ein VERY SPECIAL GUEST, dessen Bekanntgabe zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt. 
Weitere Warner Music-Acts auf dem Reeperbahn Festival sind: THE HUNNA, Klangstof, GROUPLOVE, Buslav, Sturgill Simpson, Jamie Lawson, Lina Maly, Zak Abel, Anne-Marie, The Head and the Heart, Max Frost, Hyphen Hyphen.

Der Norddeutsche Rundfunk ist ebenfalls von Beginn an dabei und begleitet das Reeperbahn Festival mit seinen Hörfunkprogrammen NDR 2, N-JOY, NDR Info, NDR Kultur und NDR Blue sowie dem NDR-Fernsehen und NDR.de.
Das NDR-Fernsehen zeichnet in diesem Jahr an vier Tagen 19 Konzerte auf. Für die NDR Hörfunk-Programme werden 68 Konzerte des Reeperbahn Festivals mitgeschnitten.
Die Programme NDR 2 und N-JOY laden an zwei Abenden ins Docks: Am Donnerstag, den 22.9., stellt NDR 2 den britischen Singer Songwriter Jamie Lawson sowie die französischen Pop Sängerinnen JAIN und Louane vor, während N-JOY am Samstag, den 24.09., die britische Soul Sensation JONES, den Elektro-Pop Künstler James Hersey, die mitreißenden US Folk Band The Head and the Heart und das irische Rock Quintett Walking On Cars  auf die Bühne bringt.
Zum festen Inventar während der vier Tage gehört der N-JOY Reeperbus auf dem Spielbudenplatz. NDR Info präsentiert zwei Abende im Knust und funktioniert mit NDR Blue Backstage täglich die Location Alte Liebe live on air zum Radio-Studio um: Die Moderatoren Ruben Jonas Schnell, Siri Keil und Jan Möller diskutieren über aktuelle Trends, die digitale Zukunft der Musikwelt und natürlich die besten Konzerte auf dem Reeperbahn Festival, die man nicht verpassen darf! NDR Kultur präsentiert an zwei Abenden die neuen Klassik-Showcases im Resonanzraum.

Wahrzeichen trifft Wahrzeichen: Bevor die Elbphilharmonie im Januar 2017 eröffnet wird, präsentieren Elbphilharmonie & Laeiszhalle Hamburg das Programm am 24.9. in Hamburgs bekanntestem Wahrzeichen, der St. Michaelis Kirche, auch „Michel“ genannt: Mit Sophia, der Band um Robin Propper-Shepard und der irischen Band Villagers, sind zwei besonders ausdrucksvolle Künstler der Gattung „Songwriter“ zu erleben.  

Der Krach + Getöse Preis  von der Haspa Musik Stiftung und RockCity Hamburg e.V. gibt seit acht Jahren aktive, richtige und wichtige Schützenhilfe für Hamburger Bands und Musiker*innen. Zum „Nordlichter Abend“ der Haspa Filiale auf der Reeperbahn spielen am Samstag, den 24.09., mit dem Indie-Rock-Trio Consolers, dem Songwriter Frieder Hepting und den umtriebigen Garagenrockern Sick Hyenas drei der diesjährigen Preisträger*innen. 

Darauf ein Astra - natürlich nur in der Reeperbahn Festival Edition!

 
 
The Reeperbahn Festival is organised by Reeperbahn Festival GbR
and Inferno Events GmbH & Co. KG.
Neuer Pferdemarkt 1, 20359 Hamburg
www.reeperbahnfestival.com

PhG Reeperbahn Festival GbR: Inferno Events GmbH & Co. KG und Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH;
Gf: Alexander Schulz / U-I-Nr.: DE247756458

PhG Inferno Events GmbH & Co. KG: Inferno Events Verwaltungs GmbH;
Gf: Alexander Schulz, Detlef Schwarte / U-I-Nr.: DE 210469759
Bild: Gatwick beim Reeperbahn Festival 2015 I Florian Trykowski
If you don't want to receive this email anymore, please click here to unsubscribe.
Facebook Spotify Twitter Instagram YouTube