The newsletter is also available online.
19.-22. SEPTEMBER FESTIVAL-NEWSLETTER
Reeperbahn Festival Socials
 
Bild1

Festivalfreunde!

Organisatorisches und neue Bestätigungen, nützliche Gadgets und die finale Phase vor Bekanntgabe der ANCHOR Nominees: Ein Update!

Spieltage & Mobile App online

Unter flirrender Hitze schmelzen die Tage bis zum Reeperbahn Festival dahin. Damit ihr euch schon mal ein wenig orientieren könnt, sind in der Programmübersicht die Spieltage der bisher bestätigten Acts zu finden, die mit ein paar Klicks nach Tagen, Kategorien, Ländern und Genres gefiltert werden können. Markiert ihr eure Favoriten mit gelben Herzen, werden diese während des Festivals auch in unserer Mobile App angezeigt – verpasste Gigs sind damit nahezu ausgeschlossen. 

Apropos App: Mit der Reeperbahn Festival App habt ihr dieses Jahr wieder alle wichtigen Informationen rundum das Festival jederzeit griffbereit. Gleichzeitig könnt ihr euch über den Deezer Music Recommender neue Künstler empfehlen lassen – vom Liebling der Szene oder dem nächsten Überflieger bis zu den echten Geheimtipps, die jetzt noch niemand auf dem Schirm hat. Wer auf Entdeckungsreise gehen und dem persönlichen Festival-Programm einige Überraschungsmomente hinzufügen will, findet die App kostenfrei für iOS und Android

Wer sich bevorzugt mit Kopfhörern auf den Ohren auf vier Tage Reeperbahn Festival vorbereitet, hört in unsere Playlists nach Tagen rein. Ton an: Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag!

Bild1

Liebe für tonale Details: Metronomy

Rund zehn Jahre ist es her, seit Joseph Mount und Band mit ihrem Zweitwerk „Nights Out“ ein ebenso quirliges wie surreales Statement für modernen Electro-Pop ablieferten. Drei Alben weiter hat das Quartett seinen Style hörbar verfeinert und wartet mit rhythmisch groovender Indietronica-Ästhetik auf. Üppiger und deutlich tanzbarer als vorige Alben, gelingt „Summer 08“ der Spagat zwischen schummriger Sommerabendatmosphäre und funkigen Basslinien, die zum Mitwippen animieren. Irgendwie retro, aber mit elektronischen Spielereien wie in „Old Skool“ oder „Mick Slow“ auf eine eigene Weise sehr zeitgemäß, definieren Metronomy ihren synthetischen Sound so immer wieder spielerisch neu. Live dürft ihr euch deshalb auf eine rauschige Performance mit viel Liebe für tonale Details freuen.

Bild

Alle Augen auf den ANCHOR

Seit 2016 bringen wir mit dem ANCHOR Newcomer der Musikwelt mit ihren künftigen Fans zusammen. Der Preis des Reeperbahn Festivals dient gerade in Zeiten zunehmender Algorithmisierung von Hörgewohnheiten zur Navigation im Ozean ständig online verfügbarer Musik. Für aufstrebende Künstler ist er Start in die internationale Karriere und Prestigeobjekt, für Musikwirtschaftende verlässlicher Gradmesser und Vorschau kommender Trends, für euch ein stets aktueller Blick auf die internationale Künstlerszene.

Die Bewerbungsphase für alle Acts endete am 12. Juli, jetzt selektieren Musikexperten und -journalisten die Nominees, die in Kürze bekanntgegeben werden. Mit ihren Shows beim Reeperbahn Festival gilt es dann die Jury bestehend aus Bowie Produzent Tony Visconti, Morcheeba Frontfrau Skye Edwards, KCRW Radiohost Jason Bentley, Glashaus Sängerin Cassandra Steen und Songwriterin Linda Perry zu überzeugen. Welche Künstler sich durchsetzen und wie die einzigartigen Performances ausfallen werden – darauf sind wir ebenso gespannt wie ihr!

 

 
 
Das Reeperbahn Festival wird organisiert von der
Reeperbahn Festival GbR, Neuer Pferdemarkt 1, 20359 Hamburg
www.reeperbahnfestival.com
PhG: Inferno Events GmbH & Co. KG und Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH,
Gf: Alexander Schulz / U-I-Nr.: DE247756458
Foto 1: Dario Dumancic | Foto 2: Gregoire Alexandre | Foto 3: ANCHOR
If you don't want to receive this email anymore, please click here to unsubscribe.
Facebook Deezer Twitter Instagram YouTube