The newsletter is also available online.
19.-22. SEPTEMBER PRESSEMITTEILUNG
Reeperbahn Festival Socials
 
Bild1

Liebe Medienvertreterinnen und -vertreter, liebe Kolleginnen und Kollegen,
die internationalen Karrieren deutscher Newcomer wie beispielsweise GURR, KID SIMIUS oder ROOSEVELT zeigen, dass es zunehmend mehr Bands und Künstlern gelingt, sich auch außerhalb der Region Deutschland/Österreich/Schweiz erfolgreich zu etablieren. „Wunderkinder – German Music Talent“, das Musik-Export-Programm des Reeperbahn Festivals, stellt zum sechsten Mal zehn neue hochkarätige deutsche Bands und Künstler vor, die allesamt beste Voraussetzungen für den Sprung in eine internationale Karriere mitbringen.
Frehn Hawel 

Hamburg, 11. September 2018
„Wunderkinder – German Music Talent“: Ein Abend, drei Spielorte, zehn deutsche Talente
Als einer der weltweit wichtigsten Marktplätze für neue Musik zieht das Reeperbahn Festival jährlich eine sehr hohe Anzahl von Entscheidern des internationalen Musikgeschäfts an, die neben der Pflege ihrer bestehenden beruflichen Netzwerke und dem Knüpfen neuer Kontakte auch deshalb nach Hamburg reisen, um neue Talente unter Vertrag zu nehmen – an diese Zielgruppe richtet sich das Reeperbahn Festival mit „Wunderkinder – German Music Talent“. Das Musik-Export-Programm des Reeperbahn Festivals präsentiert handverlesenen internationalen Musikbranchenvertretern zehn ausgewählte hochkarätige deutsche Bands und Künstler, die allesamt beste Voraussetzungen für Karrieren auf internationalem Level mitbringen.
Erfolgreiche Beispiele für vergangene „Wunderkinder“-Teilnehmer, die Verbindungen zu internationalen Managements, Plattenfirmen, Verlagen oder Booking-Agenturen aufnehmen konnten, sind Acts wie GURR (Foto), die im Anschluss an das Projekt ihre Zusammenarbeit mit X-ray Touring besiegelten sowie Josin, die inzwischen von der United Talent Agency vertreten wird oder Lions Sphere, die mit Friendly Fire einen Synch Partner in den USA gefunden haben.  

Neu ist in diesem Jahr für alle teilnehmenden Bands und Künstler die Erweiterung des „Wunderkinder“-Projektes um die begleitende Möglichkeit, eine Show beim South by Southwest (SXSW) in Austin, Texas (März 2019) sowie der New York Edition des Reeperbahn Festivals (Juni 2019) zu spielen.  

„Wunderkinder – German Music Talent“ 2018 präsentiert folgende Shows am Mittwoch, den
19. September 2018: 

Kukuun
20:20 - 21:10     BLED WHITE
21:50 - 22:30     BLVTH
23:15 - 00:00     Jungstötter

Mojo Club
20:15 - 21:00     Charlotte Brandi
21:40 - 22:20     Ilgen-Nur
23:00 - 23:50     Ace Tee

Prinzenbar
20:00 - 20:45     BAYUK
21:25 - 22:05     HAERTS
22:40 - 23:20     DENA
00:00 - 00:40     A Tale Of Golden Keys

Teilnehmende Talent Buyer:
Dan Koplowitz | Friendly Fire Licensing | US
Loren Synnaeve | Baguette Publishing | FR
James Minor | SXSW | US
Adam Ryan | The Great Escape | GB
Robert Meijerink | Eurosonic Noorderslag | NL
Sindri Astmarsson | Iceland Airwaves | IS
Scarlett Li | China Media Capital | CHN
Aya Ohi | JVCKENWOOD Victor Entertainment Corporation | JP
Tyler Polzin | A&R Worldwide | US
Michael Tang | Warner Music | CHN
François Audigier | FESTIVAL EUROPAVOX | FR
Mathew Daniel | NetEase Cloud Music | CHN
Jarmeson de Lima | No Ar Coquetel Molotov | BR
Oliver Ward | United Talent Agency | UK
Clemence Bizien | Back in the Dayz | BE
Craig Shardlow | Polydor Records | UK
Steven Lin | CMC Music / Zebra Media | CHN



                                                                        gefördert von 

   

 
 
The Reeperbahn Festival is organised by Reeperbahn Festival GbR
and Inferno Events GmbH & Co. KG.
Neuer Pferdemarkt 1, 20359 Hamburg
www.reeperbahnfestival.com

PhG Reeperbahn Festival GbR: Inferno Events GmbH & Co. KG und Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH;
Gf: Alexander Schulz / U-I-Nr.: DE247756458

PhG Inferno Events GmbH & Co. KG: Inferno Events Verwaltungs GmbH;
Gf: Alexander Schulz, Detlef Schwarte / U-I-Nr.: DE 210469759
Foto: Marco Leitermann
If you don't want to receive this email anymore, please click here to unsubscribe.
Facebook Deezer Twitter Instagram YouTube