The newsletter is also available online.
19. - 22. SEPTEMBER FESTIVAL-NEWSLETTER
Reeperbahn Festival Socials
 
Bild1

Vier Tage Musik und Ekstase

Nach vier schillernden Tagen, die nicht ohne Böen an uns vorübergezogen sind, ist die 13. Ausgabe des Reeperbahn Festivals vorüber – ein riesiges DANKE an euch, auch für eure spontane Konzertwahl und Flexibilität. Den ANCHOR nehmen mit Tamino und Faces on TV in diesem Jahr gleich zwei Acts mit nach Hause: Herzlichen Glückwunsch! Wir konnten uns über 45.000 Besucher in vier Tagen freuen, davon 5.500 Fachbesucher aus 56 Nationen! Mit unseren Highlights in Wort, Bild und Video könnt ihr das Festival noch einmal Revue passieren lassen!

Mit dem Keychange Day am Donnerstag stand ein ganzer Tag im Zeichen der Thematik der Geschlechter-Gleichstellung in der Musikwirtschaft. Stehende Ovationen ernteten die drei eigens für das Reeperbahn Festival entwickelten Konzertproduktionen von Get Well Soon, David August und Bear’s Den.
Bild

Early Bird Tickets ab sofort erhältlich

Ab sofort könnt ihr euch Early Bird Tickets für das Reeperbahn Festival 2019 sichern, das vom 18. - 21. September stattfindet. Länderpartner ist dieses Mal Australien. Die ersten 9.500 Ticketkäufer können zudem eine Reservierung für ein Konzert in der Elbphilharmonie vornehmen, das im Rahmen des RBF 2019 stattfindet. Freigeschaltet wird das Reservierungssystem am 10. Januar 2019. Ticketinhaber erhalten dann automatisch per Mail einen Zugangslink für die Reservierung eines Konzertes.
Bild

Erinnerungsstücke im Online-Shop

Das Festival ist rum, doch unsere Merch-Abteilung hat noch einen Restbestand von Beanies, Hoodies und Shirts im Online-Shop für euch. Gestaltet wurden die guten Stücke zusammen mit unseren Partnern Cleptomanicx und Frohstoff, sowie natürlich dem FC St. Pauli.

► Perfekte Kombination: Unseren Jutebeutel gibt es als Ticket-Bundle mit 4-Tagesticket für 99 € !

 

Bild

Lockerer Reeperbahn-Rückblick

Mit unverfälschtem Late-Night-Charme lud Ray Cokes auch in diesem Jahr an allen vier Festivaltagen zu einem ausgelassenen Plausch ins Schmidt Theater. In feuchtfröhlicher Atmosphäre gab es kecke Sprüche und kurze Akustiksets ausgewählter Festivalbands, während die Besucher in gemütlichen Plüschsesseln kühle Drinks genossen. Alle vier Ausgaben der Show von Mittwoch bis Samstag findet ihr in unserer Mediathek.

Dazu gibt es jetzt bereits Konzertmitschnitte von Jess Glynne, Sigrid, Tom Gregory, Kara Marni, Flavien Berger, GUTS LIVE BAND feat. Tanya Morgan und Disarstar sowie die Gigs aller ANCHOR-Nominees. Diese werden in den kommenden Wochen durch weitere Live-Videos ergänzt, darunter der fulminante Auftritt von Muse.
Bild

Keychange Day hinterlässt Spuren

In diesem Jahr etablierten wir den Keychange Day als Debattenverstärker zum Thema Gleichstellung der Geschlechter in der Musikwirtschaft. Vertreter aus allen Bereichen der Branche waren anwesend und gleichsam von der Vielfalt, aber auch dem Tiefgang der besprochenen Themen beeindruckt.

Eines der Highlights stellte für viele sicher das Panel mit Tony Visconti, Linda Perry, Pat Carr und Kinnie Starr im Spiegelzelt dar, bei dem die Runde über mögliche soziale Veränderungen und Perspektiven für Frauen in der Musikwelt sprach.

Abgeschlossen wurde der Tag mit der Verleihung des Keychange Inspiration Awards. Wir gratulieren der diesjährigen Gewinnerin Bernadette La Hengst, die sich den Award spontan mit ihrer Freundin und Mitstreiterin Andrea Rothaug teilte.

Einen Zusammenschnitt aller Highlights als Film findet ihr hier.

 

Bild1

ANCHOR 2018

Die dritte Verleihung des ANCHOR war ein großartiges Showerlebnis aus Kunst und Unterhaltung, das dem internationalen Musikpreis des Reeperbahn Festivals in jeder Hinsicht gerecht wurde. Gleich zwei Premieren galt es zu feiern: Erstmals trugen Mitglieder der Jury live auf der Bühne aktiv zum Musikprogramm der Preisverleihung bei. Linda Perry, Cassandra Steen und Skye Edwards performten gemeinsam mit dem Kaiser Quartett „What's Up“, den Welthit von Perrys ehemaliger Band 4 Non Blondes. Das Video dazu findet ihr hier. Außerdem durften zum ersten Mal zwei Gewinner den ANCHOR mit nach Hause nehmen: Sowohl Singer-Songwriter Tamino, als auch die Psychedelic-Pop-Band Faces On TV wurden von der international besetzten Jury mit einem Award geehrt.

Mit unserem Highlight Trailer könnt ihr die besondere Atmosphäre dieses Abends nochmal nachempfinden.

Bild1

Eure Meinung ist gefragt!

Ihr wollt loswerden, was euch dieses Jahr so richtig gefallen hat? Wart wunschlos glücklich oder habt Lob und Kritik für uns? Dann auf zu unserer Besucherumfrage!

Unter allen Teilnehmern der Umfrage werden mehrere Merchpakete mit Shirt und Beutel, aber auch Tickets für die nächste Ausgabe des Reeperbahn Festivals verlost. Bis Sonntag 14. Oktober könnt ihr uns euer Feedback zukommen lassen, dann endet die Online-Umfrage. Alle Gewinner werden anschließend persönlich per E-Mail benachrichtigt.  

Bild

Sequencer-Tour in den USA

Im Herbst geht es in die USA! Zusammen mit der re:publica und next media accelerator realisieren wir im Rahmen des Deutschlandjahres USA ab Oktober Events in Los Angeles, New York, Portland, Detroit und Austin. Wir starten vom 30. Oktober bis 5. November in Los Angeles mit einem Konzertabend im Zebulon, der Klaus Voormann Ausstellung "It started In Hamburg", die beim RBF ihre Premiere feierte und Music Matches für Musikwirtschaftende im Navel Art Space. Vielleicht sehen wir uns dort?

 

 
 
Das Reeperbahn Festival wird organisiert von der
Reeperbahn Festival GbR, Neuer Pferdemarkt 1, 20359 Hamburg
www.reeperbahnfestival.com
PhG: Inferno Events GmbH & Co. KG und Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH,
Gf: Alexander Schulz / U-I-Nr.: DE247756458
Foto 2-5: Lena Meyer, Foto 6: Stephan Wallocha, Foto 7: Lena Meyer, Foto 8: Sequencer
If you don't want to receive this email anymore, please click here to unsubscribe.
Facebook Deezer Twitter Instagram YouTube